0
Merkliste Ι 0
  Produkte & Systeme finden

gypsum4wood.
Statik und Standsicherheit für tragende Elemente im Holzbau.

Die gypsum4wood Bauplatten für den Holzbau eignen sich zur Konstruktion statisch wirksamer Wände im nicht direkt bewitterten Aussenbereich sowie für tragende Innenwände. Neben der bewährten Rigidur® H Gipsfaserplatte steht mit Riduro® dafür erstmals auch eine statisch wirksame Gipsplatte mit erhöhter Oberflächenhärte und reduzierter Wasserdampfdurchlässigkeit zur Verfügung.

Kennwerte Rigidur® H Gipsfaserplatten gemäss ETA

Bemessung von Wandscheiben

Im Zuge der europäischen Harmonisierung wird zur Bemessung von Holzbauten neben der Norm SIA 265 auch der Eurocode 5 (EN 1995-1/2) herangezogen. Die Riduro® Gips- und Rigidur® H Gipsfaserplatten von Rigips können auf dieser Grundlage als statisch wirksame Beplankungen für den konstruktiven Holzbau eingesetzt werden.

mehr

 

Erdbeben- und windsichere Konstruktionen

Holzrahmenbauten weisen hervorragende elastische und plastische Verformungseigenschaften auf. Daher sind sie äusserst geeignete Systeme für das Bauen in Erdbebengebieten. Besonders widerstandsfähig erweisen sich Konstruktionen mit Horizontalaussteifung durch Wandscheiben, deren Beplankungen mit metallischen Verbindungsmitteln befestigt werden. Diese Anwendung wird nach Eurocode 8 (SN EN 1998-1) bzw. nach Norm SIA 261 bemessen.

Aufgrund ihrer hohen Biegsamkeit wirkt sich die Anwendung von Riduro® Gipsplatten positiv auf die Duktilität (Verformungsverhalten vor Versagen) im Bereich der mechanischen Verbindungsmittel aus. Dies begünstigt das Gesamtverhalten der Holzbauweise unter Erdbeben- oder Windlasteinwirkungen.

 

Systemanwendungen im Holzbau

Holzständerwände mit statisch wirksamer Beplankung

 

 

Kontakt

Rigips AG
Gewerbepark
5506 Mägenwil, Schweiz
Tel. +41 62 887 44 44
Fax +41 62 887 44 45
info@rigips.ch

 

 

Technischen Berater finden

[ansprechpartner]